Top-Technologien
CEMOS AUTO THRESHING das neue Assistenzsystem und ein weiterer Baustein zur Automatisierung des Mähdruschs.

Digitale Services und Künstliche Intelligenz bei DRÄXLMAIER

DRÄXLMAIER widmet sich neuen Geschäftsfeldern und entwickelt innovative Lösungen mit neuesten Technologien und Tools. Neben digitalen Diensten zählen dazu:

  • Cloud Computing, Machine Learning & Big Data
  • Backend und Frontend Entwicklung
  • Web & Mobile Applikationen inkl. User Interface (UI/UX)
  • Fahrdynamiksimulation von batterieelektrischen Fahrzeugen
  • Elektrothermische Simulation von Fahrzeugkomponenten

 

JETZT ZUR AUFGABE VON CLAAS: DIGITALE SERVICES

Elektromobilität als stark wachsender Zukunftsmarkt ist von leistungsfähigen Energiespeichern und Energiemanagement-Systemen abhängig. Digitale Services auf Basis von Batteriedaten haben hier enormes Wertschöpfungspotential.

Porsche Smart Garage App

Ein Beispiel für einen erfolgreichen digitalen Service von DRÄXLMAIER ist die Porsche Smart Garage App. Die Idee dahinter: Werkstattservices sollen bequem über eine App zu buchen sein. Die Smart Garage App gibt dem Benutzer volle Kontrolle über den Fahrzeugstatus. Mittels Predictive Maintenance und Push Notifications erfährt der Fahrer, wann ein Service notwendig ist. Service Packages können in drei einfachen Schritten gebucht werden, wobei der Fahrer den gesamten Serviceprozess überwachen kann.

Die Porsche Smart Garage App wurde als digitaler Service für den Werkstattservice entwickelt.

DRÄXLMAIER Kompetenzen im Bereich Batterieentwicklung

Die DRÄXLMAIER Group ist Spezialist bei der Entwicklung und Produktion von Batteriesystemen. Unsere Kompetenzen umfassen:

  • Entwicklung: Elektronik und Mechanik gehen dabei Hand in Hand.
  • Simulationstechnik: Vom Kühlsystem bis zur Crashsimulation – intelligente Software simuliert das Verhalten der Batterien.
  • Prototypenfertigung: Wir verfügen über modernste Verfahrenstechnik.
  • Testlabor: Hochvolttests, Batterieleistungsprüfung unter Extremtemperaturen, EMV- und Belastungstests werden direkt inhouse durchgeführt.
  • Produktion: Hohe Automatisierung macht beliebige Skalierung möglich. Zudem steht sie für Prozesssicherheit und liefert zum Beispiel Informationen über den Füllzustand der Batterie.

Als Systemlieferant mit langjähriger Erfahrung hinsichtlich Package, Integration und Verfahrenstechnik bietet DRÄXLMAIER die Integration vollständiger Batterieelektronik, Batteriezustandserkennungen mit permanenter Überwachung von Spannung, Strom und Temperatur sowie eine auf den Bauraum optimierte Fahrzeugintegration.

So werden Daten nutzbar

In der Entwicklung sowie der Produktion stehen bereits heute – getrieben durch die zunehmende Digitalisierung – in den eingesetzten Tools und Systemen eine große Menge relevanter Daten zur Verfügung. Die Verwendung der Daten scheitert häufig an der Notwendigkeit aufwändiger manueller Tätigkeiten.

Ziel der umgesetzten Services ist es, durch Überführen manueller Prozesse in schlanke, hochautomatisierte Web-Anwendungen, die effiziente Nutzung anfallender Daten zu gewährleisten und damit einen Mehrwert zu generieren. DRÄXLMAIER setzt dabei auf modernste Methoden und Technologien der Web-/Cloud-Entwicklung. Dienste von Amazon Web Services (AWS) und der Einsatz von Open-Source Tools erlauben dabei die Entwicklung hochwertiger Anwendungen in vergleichsweise kurzer Zeit. Alle umgesetzten Applikationen setzen im Kern auf die gleiche Basisarchitektur und –technologie., Das bringt Synergieeffekte mit sich und ermöglicht den Aufbau eines Baukastens, in den jede neue Funktionalität konsequent einzahlt.

Außerdem nutzt DRÄXLMAIER die Möglichkeiten künstlicher Intelligenz. Dabei wird unter anderem die Anwendbarkeit in digitalen Services sowie bei der Zustandsbestimmung elektronischer Systeme und Energiespeicher eruiert. Bei der Umsetzung werden die Vorteile von Web-Technologien und Simulationen kombiniert, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

Über DRÄXLMAIER

Die DRÄXLMAIER Group ist ein internationaler Automobilzulieferer mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Das in Deutschland gegründete Unternehmen beschäftigt heute weltweit rund 70.000 Mitarbeiter. Durch eine hohe Innovationskraft hat die DRÄXLMAIER Group die Technologieführerschaft im automobilen Premiumsegment erreicht. Dabei steht die DRÄXLMAIER Group als Erfinder des Kundenspezifischen Kabelbaums auch heute für zukunftsweisende Innovationen bei konventionellen und alternativen Antriebssystemen sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten. Hierzu zählen unter anderem Mehrspannungs- und Hochvoltbordnetze sowie HV-Batteriesysteme.

-Zu den Kunden des Top 100 Automobilzulieferers gehören Audi, BMW, Jaguar, Land Rover, Maserati, Mercedes-Benz, MINI, Porsche und VW, sowie hochinnovative kalifornische Automobilhersteller.