Hall of Fame

TECHNOLOGIE-HISTORIE

1926
DER „VATER DER MOTORSÄGE

In seiner kleinen Werkstatt in Stuttgart entwickelt Andreas Stihl seine erste Motorsäge.

|

1929
LEICHTER, BESSER, HANDLICHER

Die erste Zweimann-Benzinmotorsäge (46 kg/6 PS) erleichtert erheblich die Arbeit im Wald.

|

1959
EINE SÄGE GEHT UM DIE WELT

Die getriebelose Benzinmotorsäge Contra revolutioniert die Waldarbeit. Mit 12 kg und 6 PS ist sie leichter und effizienter als alle anderen Produkte auf dem Markt. Forstbetriebe können ihre Produktivität um bis zu 200 Prozent steigern.

|

1964
INNOVATIONEN AM LAUFENDEN BAND

Als erster Hersteller überhaupt stattet STIHL 1964 die Motorsägen mit einem Antivibrationsgriff aus.

|

1977
SÄGEN, SCHLEIFEN, SCHNEIDEN

STIHL erweitert zunehmend das Sortiment. Mitte der 70er-Jahre kommen die ersten Motorsensen für den privaten Einsatz hinzu.

|

1988
UMWELTSCHUTZ WIRD IMMER WICHTIGER

STIHL entwickelt den weltweit ersten Katalysator für Zweitaktmotoren.

|

2009
UKRAFTVOLL UND LEISE – DIE AKKU-TECHNOLOGIE

2009 wird mit Akku-Heckenscheren das Akku-Programm eröffnet. Ein Jahr später folgt die erste Akku-Motorsäge.

|

2014
WIEDER EINE WELTNEUHEIT AUS DEM HAUSE STIHL

Der STIHL TSA 230 ist der weltweit erste Trennschleifer mit Akku-Antrieb.